Die Verwandtschaft schrumpft

30.01.2024|Basiswissen

Eine Forschungsgruppe des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock ging zusammen mit der Universität Buenos Aires und der Universität Amsterdam der Frage nach, „wie sich der demografische Wandel auf die Verfügbarkeit der Verwandtschaft in der Zukunft auswirken wird“.  Sie berechneten zu jedem Land 1000 Verwandtschaftsverhältnisse und stellen Prognosen zur Entwicklung der menschlichen Verwandtschaftsbeziehungen weltweit.

Die Familiengröße nimmt ab

Als Familiengröße addieren die Forschenden die Anzahl der lebenden Urgroßeltern, Großeltern, Eltern, Kinder, Enkel und Urenkel, Tanten und Onkel, Nichten und Neffen, Geschwister und Cousins. Für alle Regionen der Welt erwartet die Studie eine Abnahme der Familiengröße.

Veränderte Familienstruktur und Care-Arbeit

Neben der Abnahme der Familiengröße verändert sich auch die Familienstruktur. Verwandtschaftliche Ressourcen sind immer weniger verfügbar, da die Familiennetzwerke nicht nur kleiner, sondern auch älter werden. Dieses hat direkten Einfluss auf die intergenerative Unterstützung bei der Care-Arbeit. Die Lebenserwartung der Familienmitglieder steigt und damit potenziell auch der Unterstützungs- und Pflegebedarf. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass die Verwandtschaftsverhältnisse eine entscheidende Rolle bei der informellen Pflege spielen.

Für die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege bedeutet die abnehmende Familiengröße und die veränderte Familienstruktur, sofern die Angehörigenpflege auch zukünftig präferiert wird, dass zukünftig immer häufiger Mitarbeitende für mehrere Personen Pflegeverantwortung übernehmen und Vereinbarkeitsangebote seitens des Arbeitgebers benötigen.

Hier finden Sie die ausführliche Studie.

 

Sie interessieren sich für die Vereinbarkeit von Beruf & Pflege?
Dann sind diese Blogartikel für Sie nützlich:

Drei Unternehmenstypen bei der Pflegevereinbarkeit

Verteilung von Mental Load zwischen Frauen und Männern

Das Vermeiden von Einsamkeit

Jetzt Vereinbarkeits-Partner werden!

Schreiben Sie uns
Wir informieren Sie gerne!

    • Olivia Jungk-Jediss

    Wie wir mit Ihren Daten umgehen lesen Sie in unserer Datenschutzerklärung."

    *Pflichtfelder

    Abonnieren Sie unseren Newsletter!